Kinder feiern den Schulanfang
Schulwegtraining für Kinder in Fürstenfeldbruck
Unser Angebot

Europäische Mobilitätswoche 2019 in Fürstenfeldbruck:

Die Europäische Mobilitätswoche stellt kreative Ideen und innovative Verkehrslösungen in den Mittelpunkt. Vom 16. bis zum 22. September finden spannende Aktionen, speziell für Kinder, in verschiedenen Kommunen statt - zum ersten Mal auch in Fürstenfeldbruck nahe München. Bei dieser Premiere ist Kiddi-Car aus Fürstenfeldbruck mit dabei. Die Experten für Verkehrssicherheit im Großraum München trainieren - pünktlich zum Schulanfang - einen sicheren Schulweg. Die Fachleute setzen dabei auf bewährte und gleichzeitig spielerische Strategien, um Risiken im Straßenverkehr für Kinder nachhaltig zu mindern. Mit dabei sind Fürstenfeldbrucker Kinder der Horte Nord und West.

Europäische Mobilitätswoche baut Brücken

Seit 2002 stellt die Europäische Mobilitätswoche im Rahmen individueller Veranstaltungen nachhaltige Konzepte vor Ort vor. Das Projekt der Europäischen Union ist zu einem echten Erfolg geworden. Städte und Gemeinden bringen Bürgerinnen und Bürgern ihre Ideen näher und rufen dazu auf, sich aktiv zu beteiligen. Gleichzeitig leisten teilnehmende Verbände und Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr, insbesondere zum Schulanfang. So, wie Kiddi-Car aus Fürstenfeldbruck in der Nähe von München.

Schulweg-Training für Kinder

Die Europäische Mobilitätswoche steht bei Kiddi-Car ganz im Zeichen des Trainings für einen sicheren Schulweg zum Schulanfang. Die Bedeutung des Schulweg-Trainings zeigt die regelmäßige Auswertung von Unfällen mit Kindern im Straßenverkehr des Statistischen Bundesamts. Im Jahre 2017 verunglückte in Deutschland im Durchschnitt alle acht Minuten ein Kind im Alter bis zu 15 Jahren im Straßenverkehr. Das waren 2,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der Todesfälle ging hingegen zurück. Langfristig betrachtet, ist die Entwicklung hoffnungsvoll, denn in den vergangenen Jahren verunglücken weniger Kinder. Dennoch ist jeder Verkehrsunfall mit einem Kind ein Unfall zuviel. Vor allem zum Schulanfang sind Kinder besonderen Gefahren ausgesetzt.

 Schulwegtraining für Kinder in Fürstenfeldbruck

Verkehrserziehung - insbesondere das Schulweg-Training - tragen dazu bei, die Unfallstatistik mit Kindern weiter positiv zu verändern. Kiddi-Car aus Fürstenfeldbruck bei München engagiert sich seit 22 Jahren für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. In der Verkehrsschule für Kinder steht nicht nur die Theorie im Vordergrund. Vor allem durch praktische Erfahrungen nehmen Kids Inhalte auf und können diese im Alltag anwenden. Das Angebot von Kiddi-Car umfasst selbständiges Fahren auf Quads und Kinderautos und das Wissen um Verkehrszeichen. Alles wird unterhaltsam und professionell im Team näher gebracht und besprochen.

Training zu Verkehrssicherheit im Großraum München

Kiddi-Car in Fürstenfeldbruck bei München stellt die Europäische Mobilitätswoche unter das Motto "Sicherer Schulweg". In Bayern beginnt in diesen Tagen der neuen Schulanfang. Wichtig, dass gerade jetzt Eltern, Kinder und Verkehrsexperten Hand in Hand arbeiten.

  • Welche Gefahren lauern im Straßenverkehr, vor allem zum Schulanfang?
  • Wie kann man durch Umwege Risiken auf dem Schulweg mindern?
  • Was muss man bei Zebrastreifen und an Ampeln beachten?
  • Welche Kleidung hilft sowohl Kindern als auch Autofahrern, Unfälle zu vermeiden?

Das sind nur einige der Themen, welche bei Kiddi-Car die Europäische Mobilitätswoche vom 16. - 22. September prägen. Sowohl aus der Sicht der Kids, als auch der Autofahrer. Dazu tragen Rollenspiele und das eigene Fahren mit Quads und Kinderautos bei.

Mit unserem Newsletter sicher informiert

Du interessierst Dich für Verkehrsssicherheit und möchtest regelmäßig über spannende Veranstaltungen und Aktionen von Kiddi-Car informiert werden? Dann melde Dich jetzt gleich zum Newsletter an. So verpasst Du kein Event und bist stets aktuell über unsere Trainings auf unserem modernen Verkehrsübungsplatz in Fürstenfeldbruck bei München informiert.