Presse Bereich
Hier finden Sie unseren letzten Presseberichte, sowie einiges an Pressemateriel über das Unternehmen Kiddi-Car.
Kiddi-Car in den Medien
Presse

Kiddi-Car neue Annahmestelle für Weißblauer Bumerang Weihnachtsaktion für Münchner Kinder in Not

Fürstenfeldbruck, den 13.11.2014. Wenige Wochen bis Weihnachten. Wenige Wochen bis Kinder mit strahlenden Augen unter dem Christbaum ihre Päckchen öffnen. Doch nicht alle Kinderaugen werden glänzen, nicht alle Kinder Päckchen finden. In München gibt es viele hilfsbedürftige Familien, in denen das Geld nicht für Geschenke an Weihnachten reicht.

Für die Aktionsgemeinschaft Weißblauer Bumerang eine Not, bei der man nicht einfach zuschauen darf. Seit zehn Jahren engagieren sich die ehrenamtlichen Helfer der Aktionsgemeinschaft und unterstützen bedürftige Kinder und Jugendliche in München. Vor Weihnachten werden Päckchen mit Süßigkeiten gesammelt und an hilfsbedürftige Familien in München geliefert, es werden Ausflüge mit Kindern veranstaltet, Benefizkonzerte und Verkaufsaktionen zugunsten von Kindern aus Jugendhilfeeinrichtungen organisiert.

Der Weißblaue Bumerang hilft schnell, unbürokratisch, überparteilich und nicht konfessionell gebunden. Gegründet wurde der ehrenamtliche Helferkreis von Luise und Erwin Ritthaler, die von Beginn nur ein Ziel hatten: Bedürftigen Kindern in München zu helfen. Aktuell läuft die Weihnachtsaktion 2014, in der jeder ein Päckchen mit Süßigkeiten an einer der Annahmestellen für den Weißblauen Bumerang abgeben kann.

Die Fürstenfeldbrucker Kinderverkehrsschule Kiddi-Car (www.kiddicar.de) nimmt ab sofort Päckchen für den Weißblauen Bumerang entgegen. Auch wenn Kiddi-Car seinen regulären Platzbetrieb bis zum Frühjahr pausieren wird, ist die Abgabestelle dennoch an den Wochenenden von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Interessenten, die ihre Päckchen für Kinder in Not außerhalb dieser Zeit abgeben möchten, werden gebeten, telefonisch bei Kiddi-Car nach der Erreichbarkeit auf dem Platz zu fragen.

Auch Kiddi-Car wird sich an der Weihnachtsaktion des Weißblauen Bumerang beteiligen und seine Päckchen für die Münchner Kinder packen. Kiddi-Car und der Weißblaue Bumerang hoffen auf eine große Beteiligung aus der Bevölkerung! Ein paar wenige Süßigkeiten in Weihnachtspapier zu verpacken, ist für viele Menschen ein geringer Aufwand. Für Kinder in Not bedeuten sie jedoch alles.

 

Für weiterführende Presseinformationen wenden Sie sich bitte an Tanja Borsetzky, tborsetzky@tretpfad-marketing.de.