Presse Bereich
Hier finden Sie unseren letzten Presseberichte, sowie einiges an Pressemateriel über das Unternehmen Kiddi-Car.
Kiddi-Car in den Medien
Presse

Originelle Idee für den Schultüten-Inhalt - Sichere Schultüte statt süße Schultüte

Fürstenfeldbruck, den 13.08.2014. Mit dieser Idee kommt selbstbewusster Fahrtwind in die Schultüte! Süßigkeiten und Kuscheltier – das muss als Standardinhalt sein. Spannend wird es mit einem Gutschein, der Familienspaß verkündet. Noch spannender wird es, wenn der Familienausflug „Quadfahren für Kinder“ heißt. Clever durchdacht ist es, wenn das Quadfahren mit einem Kinderverkehrstraining für ABC-Schützen verbunden wird. Sicher auf dem Schulweg - Sicherheit in der Schultüte. 

Für den Schultüten-Inhalt muss es außer Süßem etwas ganz Besonderes sein. Zum Schulanfang 2014 schürte die bayerische Kinderverkehrsschule Kiddi-Car ein „Verkehrssicherheits-Set“, das Kinder spielerisch auf den zukünftigen Schulweg vorbereitet, sie sicher begleitet und als spannenden Abschluss in einem Verkehrstraining mit Quads endet. 

Seit über 17 Jahre führt die Kinderverkehrsschule Kiddi-Car (www.kiddi-car.de) Kinder spielerisch an die Achtsamkeit im Straßenverkehr heran. Kinder für die Gefahren des Verkehrs zu sensibilisieren, ohne Angst zu bereiten, das ist Anliegen des Verkehrsübungsplatzes in Fürstenfeldbruck. Dass Regeln befolgen Spaß macht, beweist Kiddi-Car mit seiner Art, wie Kinder an die Sicherheit im Straßenverkehr herangeführt werden. In der Kinderverkehrsschule werden Kindern die Verkehrszeichen mit altersgerechtem Humor erklärt und im Anschluss „er-fahren“ sie den Straßenverkehr auf Quads - selbstständig. Auf Quads, die kindgerecht gebaut und vom Tempo angemessen gedrosselt wurden, und die dennoch den Esprit des Abenteuers versprühen. Bei Kiddi-Car werden Jungs und Mädchen zu Quad-Königen und Königinnen, dennoch nur, wenn sie die zuvor geübten Regeln beherrschen. Kleine Temposünder, Actionhelden und Geisterfahrer werden von den Kiddi-Car Betreuern nachgeschult. Kiddi-Car ist ein Kinderverkehrstraining, das nachhaltig in kleinen Köpfen bleibt. Weil es Spaß macht, weil es Selbstbewusstsein verleiht, und weil es die Bedeutung von Regeln durch eigenes Erfahren zeigt. 

Zum Schulanfang 2014 bietet Kiddi-Car erstmals ein „Verkehrssicherheits-Set“, das als Schultüten-Inhalt Kinder spielerisch auf den Schulweg vorbereitet, sie während des Weges sicher begleitet und seinen Höhepunkt in einem Verkehrstraining mit Quads findet. Im Schultüten-Set enthalten sind: ein kleiner Verkehrszeichen-Lernspiel-Koffer mit Buntstiften, ein Reflektor-Kragen sowie ein Reflektor-Bär, mit denen Kinder in der Morgendämmerung im Straßenverkehr besser wahrgenommen werden und eine Bonuskarte mit zwei Freifahrten für den Kiddi-Car Verkehrsübungsplatz in Fürstenfeldbruck (bei München). Das Schultüten-Set ist ab sofort telefonisch oder über die Webseite Kiddi-Car.de als E-Mail zu bestellen, oder kann direkt auf dem Verkehrsübungsplatz von Eltern, Großeltern bzw. allen Interessenten erworben werden. 

Für Kinder als auch Eltern zählt die Einschulung zum großen Tag. Für Kinder, weil sie zukünftig erste eigene Wege gehen können und für Eltern, weil sie ihre kleinen Schützlinge erste eigene Wege gehen lassen müssen. Ein Kinderverkehrstraining unterstützt beide auf ihrem Weg. Ein Kinderverkehrstraining ersetzt keinesfalls das persönliche Schulweg-Training der Eltern. Es ersetzt nicht die wichtige helle Kleidung, leuchtende Accessoires (Mütze, Schal) und Reflektoren auf dem Schulranzen, die Kinder brauchen, um von anderen Verkehrsteilnehmern schneller und besser im Straßenverkehr wahrgenommen zu werden. Doch ein professionelles Kinderverkehrstraining ergänzt das Angebot an Sicherheitsvorkehrungen, die Eltern treffen können, um ihre Kinder selbstständiger, verantwortungsbewusster und sicherer erste Wege ziehen zu lassen. 

 

Für weiterführende Presseinformationen wenden Sie sich bitte an Tanja Borsetzky, tborsetzky@tretpfad-marketing.de.